Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Doppelmayr/Garaventa Gruppe ist Qualitäts- und Technologieführer im Seilbahnwesen. Die genaue Kenntnis der Kundenbedürfnisse und professionelles, präzises Arbeiten sind Grundlagen für die weltweite Marktführerschaft. Die Unternehmensgruppe hat Produktionsstandorte sowie Vertriebs- und Serviceniederlassungen in über 30 Ländern der Welt und realisierte bisher mehr als 14.200 Seilbahnsysteme für Kunden in 87 Ländern.

Kompetenz:

  • Personenseilbahnen
  • Materialtransportsysteme
  • Lawinensprengbahnen
  • Seilgezogene Nahverkehrssysteme
  • Automatische Bahnsysteme
  • Saisonübergreifende Gesamtnutzungskonzepte

Aktuelle Projekte:

60-ATW CabriO® Kälti – Stanserhorn
Aussergewöhnliche Pendelbahn in der Schweiz

Das Stanserhorn ist einer der beliebtesten Ausflugsberge in der Zentralschweiz mit einem fantastischen Rundblick auf die Alpen. In seinen Genuss kommt man nun schon bevor man oben angekommen ist dank der weltweit ersten oben offenen Seilbahngondel CabriO®. Mit ihr bricht für die Stanserhorn-Bahn eine neue Ära an.

„Wir skizzierten jede Idee, alle möglichen Gedanken und verschiedene, teils utopisch wirkende Lösungsansätze auf Tischsets“, erinnert sich Jürg Balsiger, Direktor der Stanserhornbahn, an sein Treffen mit Seilbahningenieur Reto Canale. Es ging um die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Stanserhorn Luftseilbahn. Wer hätte gedacht, dass an diesem Abend der Grundstein für eine Weltneuheit gelegt wurde?

Das Stanserhorn ist einer der beliebtesten Ausflugsberge in der Zentralschweiz mit einem fantastischen Rundblick auf die Alpen. In seinen Genuss kommt man nun schon bevor man oben angekommen ist

dank der weltweit ersten oben offenen Seilbahngondel CabriO®. Mit ihr bricht für die Stanserhorn-Bahn eine neue Ära an.

Um das typische Cabrio-Gefühl bei der neuen Luftseilbahn zu ermöglichen, galt es visionäre Lösungen zu finden: Laufwerke und Tragseile zum Beispiel, die nicht wie üblich über der Seilbahnkabine, sondern seitlich geführt werden. Eine Aufgabe, der die Entwickler von Doppelmayr/Garaventa gewachsen waren. „Wir sind im Zuge des Ausschreibungsverfahrens zur Erkenntnis gelangt“, so Balsinger, „dass nur der Technologieführer in der Lage ist, unsere Anforderungen an eine Cabrio-Bahn zu erfüllen.“

6er Sesselbahn Hüttenkopfbahn

Die Sesselbahn gilt als Musterbeispiel in Sachen verantwortungsvollem, umweltbewussten Infrastrukturausbau und als Motor für den Qualitätstourismus in der Region. Eigentümer der Bahn ist das Energieunternehmen Illwerke VKW, und so lag die Idee, Solarenergie zu nutzen, und damit das Image der familienfreundlichen und nachhaltig handelnden Ferienregion zu stärken, auf der Hand.

Strahlendes Wetter und perfekte Pistenverhältnisse – was gibt es für Skifahrer Schöneres? Im Ski- und Wandergebiet Golm genießen die Gäste das Sonnenlicht sogar schon während ihrer bequemen Auffahrt zur Hüttenkopf-Bergstation im neuen 6er Sessellift. Denn ein Drittel seines Gesamtbedarfs an Strom liefert die integrierte Photovoltaik-Anlage. Ihre Besonderheit: gebogene Solar-Module.

Die Sesselbahn gilt als Musterbeispiel in Sachen verantwortungsvollem, umweltbewussten Infrastrukturausbau und als Motor für den Qualitätstourismus in der Region. Eigentümer der Bahn ist das Energieunternehmen Illwerke VKW, und so lag die Idee, Solarenergie zu nutzen, und damit das Image der familienfreundlichen und nachhaltig handelnden Ferienregion zu stärken, auf der Hand.

„Das größte Alleinstellungsmerkmal sind sicherlich die von Doppelmayr in die Standardstationen integrierten Solarelemente“, sagt der technische Direktor der Vorarlberger Illwerke Harald Feldkircher. „Sie fügen sich formschön in das moderne Erscheinungsbild der Sesselbahnanlage ein. Die Bahn ist nur im Winter in Betrieb – im Sommer wird der produzierte Strom ins allgemeine Stromnetz eingespeist.“

 

 

 

Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Rickenbacherstraße 8-10
6961 Wolfurt
Österreich

Telefon +43 5574 604
Telefax +43 5574 755 90
dm@doppelmayr.com
www.doppelmayr.com