Eisenbeiss GmbH

Das Ennser Unternehmen EISENBEISS ist seit mehr als 30 Jahren im Seilbahnbereich für renommierte Unternehmen wie Doppelmayr und Leitner aktiv. Das Angebot umfasst sowohl die Überwachung und vorbeugende Instandhaltung als auch die Reparatur von Seilbahngetrieben. Neben traditionellen Methoden wie Öl- und Schwingungsanalyse werden auch hochmoderne Endoskopiegeräte eingesetzt. Mit EISENBEISS Gearoscopy® wird das Risiko eines ungeplanten Anlagenstillstandes stark reduziert. Sollte es trotzdem zu Störungen oder Unterbrechungen kommen, sorgt die „Schnelle Eingreiftruppe“ dafür, dass die Anlage schnellstens wieder läuft.

Aktuelle Projekte:

Hinterstoder Wurzeralm Bergbahnen AG

Eine komplette Getriebediagnose, ohne Demontage – in nur wenigen Stunden mit Gearoscopy®!

Im Rahmen der vorbeugenden Getriebeüberwachung und Instandhaltung setzt EISENBEISS mit Gearoscopy® einen neuen Standard im Bereich Betriebs- und Anlagensicherheit. Gearoscopy® vereint modernste Video-Endoskopie mit der jahrzehntelangen Erfahrung unserer Getriebespezialisten.

Kleine Ursachen haben oft große Auswirkungen – gerade bei Antrieben.Bei EISENBEISS Gearoscopy® steht eine lückenlose Kontrolle von Getrieben in schwer zugänglichen Bereichen im Vordergrund. Verschleißerscheinungen und Oberflächenfehler wie Graufleckigkeit, Anschmierungen, Pitting-Bildung, Abrieb usw. werden aufgedeckt. Mit Gearoscopy® lassen sich potenzielle Risiken dokumentieren, Schwachstellen früher erkennen, Anlagenstillstände planen und dadurch die Anlagenverfügbarkeit erhöhen.

Gearoscopy® umfasst folgende Leistungen:

  • Überprüfung und Beurteilung der Zahneingriffe
  • Beurteilung eventuell beginnender Schäden
  • Überprüfung und Beurteilung der zugänglichen Wälzlager
  • Erfassung des Gesamtzustandes des Getriebes
  • Einsicht auf den Getriebeboden und zugängliche Nischen im Gehäuse (evt. Korrosion)
  • Abrieb bzw. Verschleißerfassung
  • umfassende Dokumentation Zusammenfassung, Empfehlungen

Generalüberholung eines Lohmann-Planetengetriebes:

Trotz fehlender Konstruktionszeichnungen für einen anzufertigenden, verzahnten Kegeltrieb, gelang es der „Schnellen Eingreiftruppe“ von EISENBEISS das Projekt in Rekordzeit abzuwickeln. Das Getriebe wurde zerlegt, Konstruktionszeichnungen erstellt und das Schmiedestück konnte nachgebaut werden.

Kompetenz und Zuverlässigkeit hat man bei EISENBEISS erst jüngst bei der Generalüberholung eines Lohmann-Planetengetriebes unter Beweis gestellt.

Prompte Verfügbarkeit der Ersatzteile:

EISENBEISS hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Reparatur von Getrieben für Seilbahn- und Liftanlagen aller Hersteller. 80 % der Reparaturen werden an Fremdgetrieben durchgeführt. Bei Zukaufteilen wie Wälzlagern oder Wellendichtringen wird auf sofortige Verfügbarkeit geachtet. Bei Wälzlagern zum Beispiel gibt es eine enge Partnerschaft mit SKF.

Die „Schnelle Eingreiftruppe“ von EISENBEISS:

  • 24-Stunden-Hotline
  • sofortige Anreise zum Einsatzort
  • prompte Verfügbarkeit von Ersatz- und
  • Zukaufteilen
  • Werkstatt-Sonderfertigung
  • 10 Jahre Erfahrung

 

 

 

Eisenbeiss GmbH
Lauriacumstrasse 2
4470 Enns
Österreich

Ansprechperson
Ing. Helmut Aberl

Telefon +43 7223 896-74
Telefax +43 7223 896-92
service@eisenbeiss.at
www.eisenbeiss.com